telefonisch
persoenlich chat mail
02. Mai 2019 - 00:00 Uhr

Glück auf für die Beratung am Telefon


Die Bergkapelle Saar spendet 5.000 Euro an die Telefonseelsorge 

„Es ist ein Glück, dass es ihre Aktion gibt“,  freut sich Volker Bier, evangelischer Leiter der Evangelisch-Katholischen TelefonSeelsorge Saar bei der Spendenübergabe der Bergkapelle Saar. Vorstandsvorsitzender der Bergmusik, Hans-Georg Schmitt, und Frank Bandow, Zentralbereichsleiter bei der RAG in Nordrhein-Westfalen,  überreichten im ehemaligen Bergwerk Reden 5.000 Euro aus ihrem Benefizkonzert aus dem Advent 2018 an die Beratungsstelle, die jährlich fast 12.000 Mal über Telefon, Internet oder in persönlicher Beratung von Menschen in persönlichen Krisen kontaktiert wird.

 „Die Unterstützung ist dringend notwendig, um die Ausbildung und Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  bei der TelefonSeelsorge Saar fortzusetzen“, erklärt die katholische Leiterin Heidrun Mohren-Dörrenbächer. Die Ehrenamtlichen werden über ein Jahr ausgebildet, fortlaufend geschult und begleitet. Für diese Arbeit brauche es eine stetige Unterstützung durch Spenden. 

 

Die Bergkapelle Saar ist mit ihrer fast zweihundertjährigen Historie eines der traditionsreichsten Orchester der Region. Heute ist sie ein lebendiger Beleg für das kulturelle Erbe des Steinkohlebergbaus an der Saar und spielt regelmäßig für den guten Zweck. „Wir haben die Bitte um eine Spende gerne aufgenommen, um die Bereitschaft der fast 80 Ehrenamtlichen, die anonym und rund um die Uhr für die Menschen da sind, zu unterstützen“, erklärte Vorstandsvorsitzender Schmitt und freut sich schon heute auf das 30. Benefizkonzert am 8. Dezember.

 

Die Telefonseelsorge ist in Deutschland durch über 100 Stellen, bundesweit, 24 Stunden, gebührenfrei und anonym unter der Telefonnummer 0800 111 0 111 erreichbar.   

Bei der Evangelisch-katholischen TelefonSeelsorge Saar engagieren sich rund  80 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 24 Stunden, rund um die Uhr seelsorgerliche Gespräche am Telefon anbieten. Für diese Aufgabe werden sie über ein Jahr lang sorgfältig ausgebildet. Vier hauptamtliche Kräfte (zwei Diplom-Psychologinnen, ein Diplom-Psychologe und ein evangelischer Pfarrer) begleiten die Beratungen am Telefon, die Mail- und Chat-Beratung, unterstützen die ehrenamtlich Mitarbeitenden und bieten persönliche Gespräche in der Beratungsstelle an.

 

 

Auf der Aufnahme zu sehen: Die Bergkapelle Saar übergab den Erlös ihres Benefizkonzertes an Vertreter der Telefonseelsorge für die ehrenamtliche Beratung. 
 (v.l.n.r.): Walter Engel, Bernhard Stopp, Tina Schmitt, Matthias Rajczyk, Frank Bandow und Hans Georg Schmitt (alle Bergmusik an der Saar e.V.), Annette Schoenes, Traude Weiskopf; Heidrun Mohren-Dörrenbächer und Volker Bier (Telefonseelsorge). 



Zurück